Daniel

Devotional

Ausgerüstet!


Lies zuerst Daniel 1,9-21 und 1. Könige 8,46-53.


Gott lässt seine Leute nicht im Stich! Er rüstet sie aus, um auch in der Fremde effektiv zu sein. Nicht um eine Rebellion zu starten, sondern um den Mächtigen zu zeigen, wer wirklich am längeren Hebel sitzt: Gott, der Allmächtige (dazu in späteren Kapiteln mehr).


Gott, der Menschen gesund und wörtlich „fett im Fleisch“ hält (V.15), auch ohne hochkalorische Nahrung, der „Einsicht und Verstand für jede Art von Schrift und Weisheit“ und die Fähigkeit der Traumdeutung gibt (V.17).


Salomo hatte Gott gebeten, an sein Volk zu denken, wenn es in Gefangenschaft geraten sollte. Auch er hatte die Vorahnung, dass so etwas aufgrund der menschlichen Bosheit geschehen könnte. Und tatsächlich, Gott hält sein Wort. Er erhält Daniel & Friends körperlich und geistig gesund. Nicht um ihrer selbst willen, sondern damit sie ihr Umfeld positiv beeinflussen können. Sie tun genau das, was der Prophet Jeremia an das Volk in Babylon geschrieben hatte (Jer 29,7): „Suchet das Wohl der Stadt, in die ich euch weggeführt habe, und betet für sie zum HERRN; denn in ihrem Wohl liegt euer Wohl!“


Gott begleitet Daniel bis ins erste Jahr des Königs Kyrus (das ist 539 v. Chr. und inzwischen hatten die Perser die Babylonier als Großmacht abgelöst) – das sind fast 70 Jahre! Nationen und Könige kommen und gehen (Nebukadnezzar, Nabonidus, Belshazzar, Kyrus), doch Daniel (üb-)erlebt sie alle! 


Action Step:

Wie kannst du heute dein Umfeld positiv beeinflussen? Bitte Gott, um seine Kraft und Ideen. Für offene Herzen, Augen und Ohren um Menschen so zu begegnen, wie Gott dir begegnet ist. Voller Gnade und Erbarmen.