Wort - Begeistert vom Buch der Bücher

Tag 7 von 8 • Tageslesung

Andacht

ERLEBEN


MEDITATION


Lass uns ein Bibel-Frühstück machen! Seit mehr als fünf Jahren veranstalten wir für unsere lokale Kirchgemeinde und für Menschen ohne christlichen Hintergrund ein einfaches und anregendes offenes Bibelerlebnis. Es ist erstaunlich zu beobachten, wie die Bibel die Herzen und den Geist aller Teilnehmenden Tag für Tag berührt! In nur wenigen Minuten kannst auch du diese Erfahrung in deiner Gemeinde umsetzen. Wir nennen das «Bibel-Frühstück», weil es oft das erste ist, was wir morgens tun. 


Während der Woche ist unsere Gemeinschaft über viele verschiedene Orte verstreut. Dennoch ist es möglich, eine gemeinsame Liste von biblischen Büchern zu haben, die wir zusammen in aufeinander abgestimmter Weise lesen und meditieren wollen. An jedem Werktag in der Woche lesen wir alle dasselbe Kapitel desselben biblischen Buches. Nach der sorgfältigen Lektüre wählt jede Person einen Vers, ein Thema oder eine Passage aus, die ihr besonders auffällt. Es geht nicht um eine vollständige exegetische Untersuchung des Kapitels; es geht nur um ein Element, das uns in einem Moment mit Jesus gegeben wird. Wir meditieren über diesen Gedanken und teilen unsere Erfahrung in einer WhatsApp-Gruppe durch eine kurze Botschaft mit einer einfach definierten Struktur:



  1. Welcher Vers / welche Passage / welches Thema ist mir heute aufgefallen? 

  2. Was werde ich heute damit tun? (Dies kann eine Verpflichtung sein, zu beten, zu sprechen, sich selbst zu positionieren usw. oder irgendetwas Bestimmtes, das Jesus in diesem Moment verlangt.) 


Die Gruppe braucht auf diese Botschaften nicht zu antworten, aber wir beten für alles, was an diesem Tag geteilt wurde. Von Zeit zu Zeit kann sich die Gruppe persönlich treffen - vielleicht zum Frühstück! So wird das Wort Gottes mit der ständigen Unterstützung einer betenden Gemeinschaft aufgenommen und angewendet. Einfach, nicht wahr? 


In den letzten Jahren haben mehrere nicht-gläubige Menschen die Botschaft des Evangeliums durch das Bibel-Frühstück direkt in der Bibel entdeckt und ihr Leben wurde verwandelt und in Gottes Wort verwurzelt. Gott sei gelobt, dass es heute Hunderte von Gruppen gibt und Tausende von Menschen zum ersten Mal in ihrem Leben täglich die Bibel lesen und erleben. 




REFLEXIONSFRAGEN



  • Sind gewisse meiner Nachbarn und Arbeitskollegen bereit, die Bibel zu entdecken?

  • Wie kann ich meine Gemeinde einladen, eine nachhaltige Bibelerfahrung zu erleben?

  • Könnte ein Bibel-Frühstück ein einfaches und effizientes Mittel sein, um in meinem Kontext eine offene gemeinschaftliche Bibelerfahrung zu machen?




GEBETSANLIEGEN



  • Für den geistlichen Durst und Hunger in unserer Kirche oder für die kleine Gruppe, mit der wir regelmässig Kontakt haben.

  • Für diejenigen, die keinen Zugang zu den Schätzen der Bibel haben können / wollen.

  • Für diejenigen, die uns nahestehen, die das Evangelium Jesu nicht kennen und leicht mit Seinem Wort in Verbindung treten könnten.

  • Dass die Kleingruppe, die wir besuchen, Nicht-Gläubige an ihrem «geistlichen Tisch» willkommen heisst und mit ihnen ein Fest des Reiches Gottes feiern kann.

  • Für veränderte Leben durch das tägliche Unterwegssein mit Jesus, indem wir Sein Wort hören und anwenden.




SO KÖNNTE ICH BETEN


Herr Jesus, ich danke Dir für Dein Wort. Es ist ein lebendiges Zeugnis für Deine Gegenwart in meinem Leben, Tag für Tag. Wenn ich aufmerksam auf Deinen liebevollen Willen für mich höre und Deine Liebe praktiziere, verändert sich mein ganzes Leben... nicht plötzlich in einem Augenblick, sondern in einem wunderbaren Umwandlungsprozess, den Du so sorgfältig steuerst. Hilf mir heute, Dir zuzuhören und Deinen liebevollen Anweisungen zu gehorchen. Danke, dass Du mich durch Deine Gnade zu den vielen guten Dingen einlädst, die Du für mich vorbereitet hast. Amen.




Christian Kuhn, Schweiz, Direktor des Réseau évangélique suisse (RES).