Roman Romance

Andacht

Leben im Geist


Eine riesige Verheissung liegt in diesem Kapitel: Wir sind Kinder Gottes! Er verspricht uns das Leben in seiner Herrlichkeit und dass sein Geist Tag und Nacht in uns wohnt und uns führt. Er gibt uns die tiefe innere Gewissheit, dass wir zu Gottes Familie gehören, wenn wir einmal eine Phase durchlaufen, in der wir uns dessen nicht ganz bewusst sind. 


Wenn wir Gottes Geist in uns haben können wir “im Geist” leben. Doch was bedeutet dies überhaupt?


Um es vereinfacht darzustellen - stell dir vor, in deinem Innersten gibt es einen Kontrollraum, der dein ganzes Denken und Handeln steuert. An diesen Knöpfen und Hebeln kann entweder dein Fleisch (deine Lust und Laune, also dein altes Ich) oder der heilige Geist sitzen. Wer dies ist, bestimmt alle deine Entscheidungen, dein Verhalten und Empfinden im Alltag. 


Wenn du dem Geist diese Kontrolle überlässt, übergibst du ihm die Verantwortung über alle deine Lebensbereiche wie zum Beispiel deine Freundschaften, Beziehungen, Finanzen, Berufsentscheidungen oder deine Ressourcen (Zeit, Geld und Gaben). 


Frage dich einmal: Wer bestimmt bei dir über diese Bereiche? Wie fällst du wichtige Entscheidungen? Entscheidest du oft einfach nach Lust und Laune oder fragst du Gott um seine Führung?


Und eins kann ich dir absolut garantieren: Gott freut sich unglaublich darüber, wenn nur schon bei kleinsten Fragen und Entscheidungen zu ihm kommst und aktiv nach seinem Willen fragst. Es ist die grösste Form von Anbetung, wenn du dein Leben unter seine Führung stellst. Und hab keine Angst davor, denn unser Gott ist ein guter Gott, der das Allerbeste für dich will!