focusC, Chur
gemeinsam Gott feiern - (3) «Hier bin ich, sende meinen Nachbarn!»
Christliche Kirchen auf der ganzen Welt feiern Sonntag für Sonntag Gottesdienst. Aber warum eigentlich? Und warum feiern wir Gottesdienste so, wie wir sie feiern? Sind Gottesdienste für unseren Alltag wichtig? Herzlich willkommen zu drei Gottesdiensten über den Gottesdienst. Die Predigt hält Daniel Vassen
Locations & Times
Expand
  • focusC, Calandastrasse 38, 7000 Chur, Schweiz
    Calandastrasse 38, 7000 Chur, Schweiz
    Sunday 10:00 AM
Das Basismodell unserer Gottesdienste
Phase 1 – willkommen / ankommen
Phase 2 – UP (mit Jesus leben)
Phase 3 – IN (von Jesus leben)
Phase 4 – OUT (für Jesus leben)
Unsere Gottesdienste sind wöchentliche Höhepunkte und Quelle der Anbetung, Gemeinschaft, Jüngerschaft und Evangelisation.
Die Realitäten unseres Lebens sind nicht die Hindernisse, die wir überwinden müssen, um für Jesus zu leben.
Unser Alltag ist der Ort, wo wir Jüngerschaft als Gottesdienst leben.
«Gott will mit uns diese Stadt gestalten»
Was macht einen guten Gottesdienst zu einem guten Gottesdienst?
Fragen zur persönlichen Vertiefung oder für die Kleingruppen-Treffen
1. Was war deine schrecklichste Erfahrung mit einem Gottesdienst? Was war die schönste?
2. Sind lokale Gottesdienste für deinen Alltag mit Jesus und als Kind Gottes wichtig?
3. Wie viele Gottesdienste darf man verpassen, bevor Jesus uns nicht mehr liebt?
4. Was macht einen guten Gottesdienst zu einem guten Gottesdienst?
5. Was denkst du über das Basismodell? Ist das zu viel Liturgie für dich? Oder könnte es auch eine Hilfe sein Gottesdienste so zu verstehen?
6. Was brauchst du für deinen Alltag mit Jesus, das dir unser Kirche nicht gibt? (Schreib mir: daniel.vassen@focusc.ch)
6. Ein knifflige Frage: Was macht Römer 12,1 so besonders im Kontext des ganzen Römerbriefs und warum ist diese "strukturelle Beobachtung" auch theologisch von Bedeutung? (Schreib mir: daniel.vassen@focusc.ch)