Die Bibel - Mein stärkstes Ich

Tag 1 von 7 • Tageslesung

Andacht

“Nein, bitte nicht! Habe ich wirklich mein Smartphone gerade mit in die Waschmaschine geworfen?” 


Schon direkt nach dem Aufwachen war mein Kopf so voll gewesen, dass ich nicht mehr wusste, wo ich mein Handy hingelegt hatte… und eigentlich gab es nur diese eine Möglichkeit: die Waschmaschine.


Innerlich schrie ich zu Gott: “Bitte zeige mir, wo ich es hingelegt habe und lass es nicht die Waschmaschine sein. Ich habe heute doch eh schon so viel um die Ohren. Noch eine Sorge mehr wäre echt eine Sorge zu viel.” 


Und da war sie… diese leise Stimme, dieses Bauchgefühl, diese Erinnerung… denn eigentlich hatte ich gleich nach dem Aufstehen schon beschlossen: “So, ich geb jetzt Gas und räume gleich weiter auf und kann ja währenddessen beten und Zeit mit Gott verbringen.” 


Also seien wir ehrlich, ich wollte erst einmal die Dinge erledigen, die jetzt halt so dringend waren. Gott hatte ja sicher etwas mehr Zeit und würde auf mich warten…


Ein Satz schoss mir durch die Ohren: “Du suchst, weil du nicht mich suchst.” Der Satz sass. Und versteh' mich nicht falsch. Ich glaube nicht, dass Gott nach dem Belohnungssystem arbeitet, ganz und gar nicht. Aber Er wollte mir damit etwas Grundsätzliches aufzeigen, das vielleicht auch für dich heute passt!


Denn wie oft suchen wir nach etwas? Liebe, Frieden, Ruhe, Verständnis, Heilung, Kraft, ach und so viel mehr. Und wir suchen zuerst überall dort, wo es uns “logisch” erscheint, die Antwort dafür zu bekommen. Doch Gott sagt: “Suche zuerst bei mir - denn ich gebe dir!” 


“Der Herr ist bei euch, solange ihr bei Ihm bleibt. Wenn ihr Ihn sucht, wird Er sich finden lassen.” (2. Chronik 15,2 HFA)


Hörst du sie auch, diese leise Stimme, die jetzt gerade zu dir spricht: “Du suchst, weil du nicht mich suchst.”?


Dann ändere das ganz schnell, so wie ich es an diesem Morgen getan habe und beende deine Suche mit einem Ankommen im Gebet und dadurch in Gottes Gegenwart.


Danke für dich!




P.S. Dieser Text stammt aus den täglichen Ermutigungen, die du bei “Ein Wunder für jeden Tag” per E-Mail erhalten kannst. Melde dich gerne heute noch an unter www.einwunderfuerjedentag.de