67
1Dem Sangmeister, mit Saitenspielbegleitung. Ein Psalm, ein Lied. 2Elohim sei uns gnädig und segne uns, / Lasse bei uns sein Antlitz leuchten!#Dieser Segenswunsch schließt sich an den aaronischen Segen 4Mo 6:24-25. Sela. 3So erkennt man auf Erden deinen Weg,#Dein heilvolles Walten in der Hinausführung deines Ratschlusses. / Dein Heil unter allen Völkern.#Je gnadenreicher sich Gott seinem erwählten Bundesvolk bezeugt, desto mehr verbreitet sich von Israel aus Gottes Erkenntnis über die ganze Erde. 4Völker sollen dich preisen, Elohim, / Es sollen dich preisen die Völker alle. 5Die Leute freun sich und frohlocken, / Daß du die Völker recht regierst / Und die Leute auf Erden leitest. Sela. 6Völker sollen dich preisen, Elohim, / Es sollen dich preisen die Völker alle. 7Das Land hat seinen Ertrag geschenkt, / Elohim, unser Gott — er hat uns gesegnet. Elohim wird uns auch ferner segnen, / Und fürchten werden ihn alle Enden der Erde.#Jedes Erntefest soll für Israel ein neuer Beweis sein, daß Gott mit ihm ist, und ein Unterpfand, daß Gott von Israel aus sein Heil auch zu allen Völkern der Erde kommen lassen wird.
Loading reference in secondary version...