Gebetswoche für die Einheit der Christen 2021

Andacht

Innerlich reifen


„Bleibt in mir und ich bleibe in euch“ 


(Johannes 15,4a) 




Epheser 3,14-21 Christus wohne in euren Herzen 


Lukas 2,41-52 „Maria bewahrte alles, was geschehen war, in ihrem Herzen“




Reflexion


Aus der Begegnung mit Jesus erwächst der Wunsch, bei Ihm und in Ihm zu bleiben: es beginnt eine Zeit des Reifens.


Jesus war ganz Mensch und wuchs und reifte heran wie wir. Er war in der Tradition Seines jüdischen Glaubens verwurzelt und lebte ein einfaches Leben. In der Zeit vor Seinem öffentlichen Auftreten, während der sich scheinbar nichts Außergewöhnliches ereignete, war die Gegenwart des Vaters die Quelle, aus der Er lebte.


Maria sann darüber nach, wie Gott in ihrem Leben und in dem ihres Sohnes gehandelt hatte. Sie bewahrte alle diese Dinge in ihrem Herzen. So lernte sie, das Geheimnis Jesu bereitwillig anzunehmen.


Auch wir benötigen eine lange Zeit der Reifung, ein ganzes Leben, um die Tiefen der Liebe Christi zu ergründen, um Ihn in uns wohnen zu lassen und um selbst in Ihm zu bleiben. Ohne dass wir es erklären könnten, bewirkt der Geist, dass Christus in unserem Herzen wohnt. Wir werden im Innersten gestärkt, wenn wir zu Ihm beten, auf Sein Wort hören, mit anderen teilen und in die Tat umsetzen, was wir verstanden haben.


„Christus in die Tiefen unseres Seins hinabsteigen lassen … Er wird die Regionen des Geistes und des Herzens durchdringen, Er wird unser Fleisch bis zu unserem innersten Wesen erreichen, so dass auch wir eines Tages die Tiefen der Barmherzigkeit erfahren werden.“

(The sources of Taizé (2000) S. 134; Übers. Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland)

Gebet


Heiliger Geist,


lass Jesus Christus in unserem Herzen wohnen


und hilf uns, das Geheimnis Seiner Liebe immer besser zu erfassen.


Lehre uns, wie wir beten können,


erleuchte uns, wenn wir die Heilige Schrift lesen,


und handle durch uns,


damit die Früchte Deiner Gaben in uns reifen können.


Amen.