4. Mose 34 HFA [abbreviation] brought to you by [publisher] Learn More

Devotional

Versions

Cancel
 
34
Die Grenzen des Landes Kanaan
1Der Herr sprach zu Mose: 2»Erkläre den Israeliten, wie die Grenzen des Landes Kanaan verlaufen sollen, das ich ihnen geben will.
3-4 Die Südgrenze beginnt am Toten Meer und führt zunächst am Gebiet Edoms entlang. Südlich des Skorpionensteigs wendet sie sich nach Westen zur Wüste Zin. Hier verläuft sie südlich von Kadesch-Barnea nach Hazar-Addar und weiter nach Azmon. 5Sie erreicht den ägyptischen Grenzfluss und folgt ihm bis zum Mittelmeer. 6Die Mittelmeerküste bildet die Westgrenze. 7Die Nordgrenze führt vom Meer zum Berg Hor, 8kreuzt die Straße von Hamat und geht durch Zedad 9und Sifron nach Hazar-Enan. 10Hier beginnt die Ostgrenze. Sie verläuft über Schefam 11nach Ribla, das im Osten von Ajin liegt. Dann führt sie an den Berghängen östlich vom See Genezareth entlang, 12geht hinab zum Jordan und folgt ihm bis zum Toten Meer. Das ganze Land, das in diesen Grenzen liegt, soll euch gehören.«
13Mose sagte dies den Israeliten und fuhr fort: »Der Herr will, dass ihr dieses Land durch das Los unter den neuneinhalb Stämmen aufteilt, die noch keine Gebiete haben. 14-15 Denn die Stämme Ruben, Gad und der halbe Stamm Manasse haben schon hier, östlich des Jordan gegenüber von Jericho, Land bekommen.«
16Dann sprach der Herr zu Mose: 17»Folgende Männer sollen das Land verteilen:
der Priester Eleasar, Josua, der Sohn von Nun,
18dazu je ein führender Mann aus jedem Stamm,
19nämlich Kaleb, der Sohn von Jefunne aus dem Stamm Juda,
20Schemuël, der Sohn von Ammihud aus dem Stamm Simeon,
21Elidad, der Sohn von Kislon aus dem Stamm Benjamin,
22Bukki, der Sohn von Jogli aus dem Stamm Dan,
23Hanniël, der Sohn von Efod aus dem Stamm Manasse,
24Kemuël, der Sohn von Schiftan aus dem Stamm Ephraim,
25Elizafan, der Sohn von Parnach aus dem Stamm Sebulon,
26Paltiël, der Sohn von Asan aus dem Stamm Issachar,
27Ahihud, der Sohn von Schelomi aus dem Stamm Asser,
28und Pedahel, der Sohn von Ammihud aus dem Stamm Naftali.«
29Diesen Männern gab der Herr den Auftrag, das Land Kanaan unter den Israeliten aufzuteilen.

Hoffnung für Alle